Regionalgruppe Zirkumpolargebiete und Sibirien

Die Regionalgruppe (RG) Zirkumpolargebiete ist mittlerweile auf über 41 Mitglieder aus unterschiedlichen Ländern angewachsen; darunter vor allem EthnologInnen, Kultur- und SozialanthropologInnen, welche in der DGV ihre Berufsvertretung sehen. Darüber hinaus sind zahlreiche ExpertInnen in der RG aktiv, die aus dem Kulturbereich, dem Verlagswesen, der Medienarbeit, dem Museumswesen und der NGO-Arbeit kommen. Dies ermöglicht eine Mischung von Kompetenzen bei der Umsetzung aktueller Vorhaben.

Das Ziel der RG ist die Stärkung der Position von Zirkumpolar- und Sibirienforschung sowie ihrer aktuellen Themen nicht nur innerhalb der DGV, sondern in der akademischen Landschaft im deutschsprachigen Raum sowie darüber hinaus auch in der öffentlichen Wahrnehmung. Dies beinhaltet ebenso den internationalen Austausch wie auch die interne Vernetzung der RG Mitglieder und die Aufnahme neuer Mitglieder.

 

Die Tätigkeit unserer DGV Regionalgruppe findet im Rahmen der AG-RG Richtlinien für DGV Arbeitsgruppen statt, die sie hier als pdf Dokument herunterladen können.

 

Weitere aktuelle Informationen finden Sie in der Rubrik RG-News. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Informationen, die in der Rubrik Tipps veröffentlicht werden können. Wenn Sie Mitglied der Regionalgruppe werden möchten, kontaktieren Sie uns per E-Mail oder postalisch.